Polizeibeamter

Der Beruf des Beamten im Polizeidienst setzt ein hohes Maß an persönlicher, sozialer und fachlicher Kompetenz voraus. Denn Polizisten müssen häufig in sehr stressigen und konfliktreichen Situationen angemessen reagieren können. Die Kompetenzen eines Polizeibeamten müssen dem verfassungsrechtlich und wertethisch geprägten Berufsbild der Polizei gerecht werden.

Mehr lesen

Archivassistent

Das Tätigkeitsfeld eines verbeamteten Archivassistenten umfasst hauptsächlich Arbeiten in Archiven von Kommunen, Wirtschaftsinstitutionen, Parlamenten, Parteien, Kirchen oder sonstigen Einrichtungen.

Auszuübende Tätigkeiten

Die Beschäftigung des Archivassistenten liegt vorrangig im Empfangen, Sortieren, Archivieren, Ordnen und Verwalten von Schriftgut. Archivierendes Schriftgut sind Urkunden, Zeittafeln, Akten, Karten, Zeitungen, Tabellen sowie sonstige Medien. Nicht nur Schriftgut in Papierform wird vom Archivassistenten verwaltet, sondern auch Schriftzeugnisse in elektronischer Form wie Kassetten, Videos und sonstige Datenträger.

Mehr lesen

Der Amtsanwalt

In Deutschland ist ein Amtsanwalt in das Berufsfeld der Justiz einzuordnen. Ein Amtsanwalt ist gewöhnlich ein Beamter, der im gehobenen Justizdienst tätig ist. Dabei nimmt er bestimmte Tätigkeiten und Aufgaben eines Staatsanwaltes wahr.
Zu den Aufgaben zählen unter anderem das Leiten bei Ermittlungen, die Erhebung von Anklagen und das Vertreten der Staatsanwaltschaft vor Gericht.

Mehr lesen

250 Beamtenberufe –  Infos, Empfehlungen, Tipps

250 Beamtenberufe – Infos, Empfehlungen, Tipps

Beamte sind im öffentlichen Dienst in verschiedenen Berufsgruppen tätig und haben somit unterschiedliche Beamtenberufe und damit Laufbahnen inne. Ihre Bindung zum Staat steht in einem Sonderrechtsverhältnis. Von wesentlicher Bedeutung ist die Laufbahngruppe, die den Status eines jeden Beamten wiedergibt. Das Alimentationsprinzip und das Prinzip der Laufbahn gehören zu den Grundsätzen des Beamtentums. Jede Laufbahn fasst diejenigen Ämter von Beamtenberufen zusammen, die in eine bestimmte Fachrichtung eingeordnet werden können. Mit berücksichtigt werden dabei der Vorbereitungsdienst und die Probezeit.

Mehr lesen